Results:  1

Postkarte von Kurt Schwitters an Hannah Höch. Hannover
  • Repro: Anja Elisabeth Witte
    • Kurt Schwitters (1887 - 1948)

  • TitlePostkarte von Kurt Schwitters an Hannah Höch. HannoverWerbepostkarte für "Der Hahnepeter". Märchen von Kurt Schwitters, illustriert von Käte Steinitz; collagiert mit Zeitschriftenausschnitt: "Lesen Sie die Zeitschrift MERZ und Sie werden keine Gallensteine mehr haben"
  • Date25.09.1924
  • CategoryKorrespondenz
  • ClassificationPostkarte
  • MaterialPapier, gedruckt, collagiert, handgeschrieben
  • Amount1
  • FondsNachlass Hannah Höch
  • Inventory NumberBG-HHC K 482/79
  • Other NumberBG-HHE II 24.13
  • CreditlineErworben aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin, 1979
  • On DisplayNo
Transcription / Description
Additional Reproductions

"Liebe Hannah!
Kiesler hat mich lange warten lassen und hat nun abgeschrieben. Also komme ich nicht nach Wien.
[1] Zumal da wir jetzt schon auf Pump leben. Es ist rein garnichts zu verdienen. Anfang Dezember lese ich meine Märchen im Sturm. [2] Bist Du dann da? Willst Du uns nicht besuchen? Herzlichst Merz."


[1] Dies bezieht sich auf einen Besuch der Internationalen Ausstellung neuer Theatertechnik, die Friedrich Kiesler in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft zur Förderung moderner Kunst im Rahmen des Musik- und Theaterfestes der Stadt Wien im September/Oktober 1924 organisierte.
[2] Wie bereits aus dem Motiv der Postkarte ersichtlich, handelt es sich dabei höchstwahrscheinlich um den Hahnepeter und vermutlich um die Märchen Der Paradiesvogel und Das Paradies auf der Wiese, die zusammen in Die Märchen vom Paradies (Aposs 2) 1924 im Apossverlag erschienen sind.