Resultate:  1

Portraitstudie August v. Mackensen, Preußischer Generalfeldmarschall
  • © Urheberrechte am Werk erloschen
  • Repro: Kai-Annett Becker
    • William Pape (1859 - 1920)

  • TitelPortraitstudie August v. Mackensen, Preußischer Generalfeldmarschall
  • Datierung1900/1905
  • GattungGemälde
  • MaterialÖl auf Karton
  • Masse46 x 36 cm (Bildmaß)
  • Stempel/Signaturunbezeichnet
  • Beschriftungnummeriert rückseitig: "726"
  • InventarnummerBG-M 12041/12
  • CreditlineErworben aus Mitteln der DKLB vom Senator für Kulturelle Angelegenheiten Berlin, 1983
  • AusgestelltJa
Beschreibung

August von Mackensen (* 6. Dezember 1849 in Haus Leipnitz, Kreis Wittenberg, als Anton Ludwig Friedrich August Mackensen; † 8. November 1945 in Burghorn) war ein preußischer Generalfeldmarschall. Aus bürgerlichen Verhältnissen stammend stieg er als Offizier bis zum Adjutanten des Kaisers Wilhelm II. auf und wurde von diesem 1899 geadelt. Im Ersten Weltkrieg war er ein erfolgreicher Heerführer und wurde später, zur Symbolfigur geworden, von den Nationalsozialisten als Anhänger Hitlers für Propagandazwecke eingesetzt.