Resultate:  1

Tribüne
Transkription / Beschreibung
Zugehörige Objekte
Weitere Abbildungen

Auf der Vorderseite: Abbildung nach einem Original-Holzschnitt von Erich Heckel.

Die Matinee am 7. Dezember im Avantgarde-Theater Die Tribüne war die Wiederholung der denkwürdigen Dada-Matinee vom 30. November 1919, bei der zum ersten Mal alle Berliner Dadaisten gemeinsam mitwirkten: Huelsenbeck, Mehring, Grosz, Herzfelde, Hausmann, Ehrlich und Baader. Auch Hannah Hoch notierte in ihrem Taschenkalender: „ich durfte mit. Dada-Tribüne“. Sowohl der Publikumsandrang als auch die Pressereaktion waren enorm. Alfred Kerr schreibt über die erste Matinee im Berliner Tageblatt (Ausgabe A) vom 1.12.1919: „Das Ziel der Dadaisten ist gut: Ulk mit Weltanschauung. Aber die Weltanschauung allein darf die mangelnde Kraft zum Ulk nicht vertuschen.“