Resultate:  1

Doch
    • Raoul Hausmann (1886 - 1971)

  • TitelDochTyposkript von Raoul Hausmann mit handschriftlicher Notiz an Hannah Höch
  • Datierung10.07.1918
  • GattungManuskripte
  • SystematikTyposkript
  • MaterialPapier, maschinengeschrieben, handgeschrieben
  • Umfang1 Blatt
  • KonvolutNachlass Hannah Höch
  • InventarnummerBG-HHC K 743/79
  • Andere NummerBG-HHE I 10.68
  • CreditlineErworben aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin, 1979
  • AusgestelltNein
Transkription / Beschreibung

„... ging er durch die Straße mit Bäumen. Mit Bäumen eine Straße. Und da war er oft gegangen. Ja. Am Morgen schon um 7 Uhr. Und auch am Abend um 7 Uhr. Oft ging er auch des Nachts da. Und da war sie ganz anders die Straße. Elektrische Schatten warfen Blätter aus dem Urwald auf ihn. Da pfiff er auf einem Schlüssel. Und dann auch nicht auf einem Schlüssel weil er etwas verloren hatte - wollte es nicht wiederkommen, wo er schon immer in dieser Straße ging. Und ganz hoch oben konnte das Fenster sein in dem das Verlorne war. Aber er ging ganz nutzlos in der Straße der sah man so von außen nichts an. Und innen gibts bei einer Straße nicht. Deshalb mußte er oft mit dem Mantel da gehen sonst stachen ihn alle Augen der Menschen hinter den Rolläden. Deshalb schüttelte er zuletzt - ja was? Und ging fort. Also nutzlos. Als wäre da nie ein Zimmer gewesen, in dem er etwas Schreckliches getan hatte - aber das wußte er nicht mehr. Und darum suchte er nur noch mehr und länger. Ich weiß! Das Lichte suchte er! Dort!
10.Juli 1918 R.H.

[Handschriftliche Notiz an Hannah Höch]
„Vergib mir - und bleibe dabei, daß Du mir helfen mußt aus meiner Schwäche und Armut. R.“