Resultate:  1

Brief von Raoul Hausmann an Hannah Höch, Berlin
  • Repro: Anja Elisabeth Witte
    • Raoul Hausmann (1886 - 1971)

  • TitelBrief von Raoul Hausmann an Hannah Höch, BerlinBriefkopf Club Dada. Fehldruck
  • DatierungJuni 1919
  • GattungKorrespondenz
  • SystematikBrief
  • MaterialPapier, handgeschrieben
  • Umfang1 Blatt
  • KonvolutNachlass Hannah Höch
  • InventarnummerBG-HHC K 755/79
  • Andere NummerBG-HHE I 12.24
  • CreditlineErworben aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin, 1979
  • AusgestelltNein
Transkription / Beschreibung
Weitere Abbildungen

„ich habe übrigens, um Deiner Familienpsychologie ganz sicher zu sein, beim Kaufmann unter der Finte, ich wäre verreist gewesen, fest gestellt, daß Du nach Gotha gefahren bist - aber ich mußte dies aus psychologischen Gründen wissen. Daß nicht die Frau in Dir es war, die mich 10. Mai[1] verurteilte, geht aus Deinen Worten hervor: mein Vater wird Dir schreiben. Immer dieser Moralgott Vater: Nie Du. Ich werde den Kerl bestimmt noch runterknallen.“
[1] Hannah Höch notierte am 10. Mai in ihrem Taschenkalender „R. fort“. Am 5.6.1919 fuhr sie nach Gotha.