Resultate:  1

Brief von Otto Dix an Raoul Hausmann, Dresden
  • Repro: Anja Elisabeth Witte
    • Otto Dix (1891 - 1969)

  • TitelBrief von Otto Dix an Raoul Hausmann, Dresden
  • Datierung[Mai 1921]
  • GattungKorrespondenz
  • SystematikBrief
  • MaterialPapier, handgeschrieben
  • BeschriftungRückseite 1. Blatt von Hannah Höch: "Dix"
  • Umfang2 Blatt
  • KonvolutNachlass Hannah Höch
  • InventarnummerBG-HHC K 4100/79
  • Andere NummerBG-HHE II 21.26
  • CreditlineErworben aus Mitteln des Senators für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin, 1979
  • AusgestelltNein
Transkription / Beschreibung
Weitere Abbildungen

"lieber Raul sage der Nov. Gr. sie seien elende Spießer und ich zolle diesen Leuten meine vollste Verachtung das Bild ist nicht unsittlich wohl aber die Gehirne dieser Pfahlbürger die sich obendrein erlauben die Schnauze verächtlich zu rümpfen über alles was aus der Provinz kommt In der Dresdner Sezession die sicher sehr reaktionär ist hätte ich das Bild ohne weiteres ausstellen können Es ist eine Schweinerei grade das beste Bild raus zu nehmen. Zeige das Bild vielen Leuten und betone auch dabei daß es die Nov. gruppe nicht ausstellen kann Ich gebe Dir die Vollmacht zum Verkauf. Ich schlage vor, daß sage der Nov. gr. sie sollen sich Vormärzgruppe nennen Deiner neuen Gruppe trete ich sofort schon im Voraus bei Ich hab die Schnauze voll von diesem l art pour l art-Gesindel allerwärts Eine Zeichnung sende ich dir baldigst zu Hurrah [1] habe ich noch nicht!
Mensch, die Tournee mache ich sofort mit rechne bestimmt auf mich Vom Felixmüller [2] weiß ich ebensowenig wie Du.
Du könntest wenn Du was für mich tun willst bei der Vorbesichtigung der Ausstellung durch die Presse derselben mein Bild vorführen damit die was zur Entrüstung haben.
Ich schreibe dir bald wieder
Herzlichen Gruß
dein DIX"

[1] s. BG-HHE I 21.95.
[2] Conrad Felixmüller.