Results:  1

Brief von Theo van Doesburg an Hannah Höch. Paris
  • Repro: Anja Elisabeth Witte
    • Theo van Doesburg (1883 - 1931)

  • TitleBrief von Theo van Doesburg an Hannah Höch. ParisBriefkopf: "NB DE STIJL [...]" und Nachsatz von Nelly van Doesburg.
  • Date08.03.1925
  • CategoryKorrespondenz
  • ClassificationBrief
  • MaterialPapier, handgeschrieben
  • InscriptionNachsatz handgeschrieben von Nelly Doesburg:"Ich hoffe du fährst mit uns mit nach Belle-Isle im Juni (Ende Mai) Daß wäre ja fabelhaft!"
  • Amount1 Blatt
  • FondsNachlass Hannah Höch
  • Inventory NumberBG-HHC K 125/79
  • Other NumberBG-HHE II 25.8
  • CreditlineErworben aus Mitteln des Senators für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin, 1979
  • On DisplayNo
Transcription / Description
Additional Reproductions

"HARDIS COCO
Paris, den 18. März 1925
Lieber Hännchen!
Anbei schicken wir dir die Abzüge der letzte Aufnamen auf dein Atelier. Sie sind sehr gut geworden und die kleine Hannah sieht auf beide Aufnamen entzückent aus. Wir sind seit Freitag wieder in Paris, wo jetzt Mi-Carême [1] gefeiert wird. Wir haben noch viel erfahren und auch weiter eine sehr schöne Reise gehabt.
In Hannover habe ich mit Kürtchen zusammen ein typografisches Märchen gemacht. Auch Frau Käte Steinitz hat mitgearbeitet.
Das Märchen heisst «die Scheuche» und die Illustrationen sind aus typ. Satz hergestellt. [2] Auch habe ich dort eine Ausstellung im «Quader» eingerichtet. [3] Jetzt sind wir hier wieder fleisig an der Arbeit. Falls noch Brieven usw. für uns bei dir gekommen sind, willst du wohl die Güte haben sie nach Paris zurück zu schicken. Hast du noch daran gedacht das Esprit-Nouveau Heft nach Stegemann (bei Wasmuth) zu senden. Ich habe es gar nicht mehr gesehen, aber es muß bei dir auf der Dada Schrank liegen. -
Wir sprechen noch oft über unsere schöne Aufenthalt bei dir und freuen uns immer wieder von neuem das wir dreien so schön zusammenwohnen können.
Hoffentlich kommst du mal im Sommer nach Paris; du kannst dann bei uns wohnen. Vielleicht haben wir dan außer das Atelier, auch noch ein Appartement in Paris (nach Juli) und können dir dan schön unterbringen.
Liebe Hännchen wenn du Zeit hast und nicht alzu müde bist - schreibst uns dann auch ein wörtchen und wie dir die Photo's gefällen! Herzlichst mit Küss und Grüss
deine Freunde Pétro u. Does

Ich hoffe du fährst mit uns mit nach Belle-Isle im Juni (Ende Mai) Daß wäre ja fabelhaft!"

[1] Mi-carême = Mittfasten, zwanzig Tage vor Ostern.
[2] Die Scheuche : Märchen typografisch gestaltet von K. Schwitters, Käte Steinitz, T. v. Doesburg. Hannover: Apossverl., 1925. Zur Entstehungsgeschichte der Scheuche, vgl.: Steinitz, S. 74-83.
[3] Die Ausstellung Doesburg. Bilder, Zeichnungen, Entwürfe, Glasmalerei, Architektur wurde am 1. März in der Galerie Der Quader eröffnet.