Results:  1

Brief von František Kalivoda an Hannah Höch. [o. O.]
    • František Kalivoda (1913 - 1971)

  • TitleBrief von František Kalivoda an Hannah Höch. [o. O.]Mit Briefkopf: "fr. kalivoda architect čsr".
  • Date04.04.1934
  • CategoryKorrespondenz
  • ClassificationBrief
  • MaterialPapier, handgeschrieben
  • Amount1 Blatt
  • FondsNachlass Hannah Höch
  • Inventory NumberBG-Ar 5/95,11
  • Other NumberBG-HHE III Nt.29
  • CreditlineSchenkung Eva-Maria und Heinrich Rössner, 1995
  • On DisplayNo
Transcription / Description

"4.IV.1934.
liebe höch,
vielen dank für die so liebe karte. es tut mir wirklich sehr leid, dass ich sie in berlin nicht anrufen konnte. ich war nur zu sehr kurze zeit in dieser stadt und habe meinen koffer mit ihrer telefonnummer am bahnhofe gelassen. ich habe moholy gefragt um ihre nummer zu erfahren, doch auch moholy hat diese nicht bei sich gehabt.
es ist so schlecht, dass ich immer nur im letzten augenblicke über meine ankunft nachricht geben kann, so dass der brief später eintrifft als ich.
- -
in holland war sehr schön. die leute sind sehr nett gewesen. ich habe schöne errinerungen auf diese tage und freue ich mich bald wieder holland auf die selbe art und weise zu besuchen. ich wurde zu vorträgen auf mai eingeladen. danach beurteile ich, dass die leute mit mir zufrieden waren.
ich komme nach holland über belgien, wo ich ende april sprechen werde.
es wäre schön, wenn sie bis mai in holland bleiben könnten. es ist doch dort sehr schön (viel schöner als in berlin!) ich habe mich in berlin sehr unwohl gefühlt und könnte ich dort nicht leben.
ich bewundere moholy, dass er dort wohnen kann. in holland hat man gedacht, dass sie und moholy »gleichgeschalltet« seid.
bei meisten von leuten habe ich diesen irrtum behoben.
-
das geld: ich werde mit der absendung des geldes bis auf ihren rückkehr nach berlin warten. es wird für sie auch günstiger sein das geld in rm wechseln, denn man bekommt sehr wenig holl. gulden für die tschechokrone.
-
ich habe noch eine bitte auf sie: könnten sie nicht »meine fotomontage« - von oben - unterschreiben? ich habe ein neues paspartous zu diesem bilde machen lassen und hätte ich so gerne ihre unterchrift dabei.
darf ich sie darum bitten? bitte sind sie nicht böse, dass ich sie mit so vielen sachen belästige. ich sende dass das bild in diesen tagen nach holland und lege zu diesem briefe postwertscheine zur rücksendung. es wird vo von holland aus besser gehen als von deutschland, nicht wahr?
(hoffentlich werden keine schwierigkeiten am zollamt sein.)
ich danke sehr!!!
ich wünsche ihnen einen guten aufenthalt in holland und freue ich mich auf den augenblick, als ich sie wieder treffen werde.
mit vielen herzlichen grüssen ihr Kalivoda
p. s. bitte grüssen sie die lieben holländischen kameraden, besonders: schuitema, zwart, kilian, ivens, franken, van eesteren, logh van loghem u.s.w.
p.s.
wenn es möglich sein wird würde ich ihnen sehr dankbar dafür wenn ich in der csr [-x-] nochmals eine ausstellung ihrer werke realisieren könnte. hoffentlich mit einem grösseren finanziellen effekt für sie. - wir müssen uns mit diesen sachen beeilen, den der kulturelle faschismus bei uns verbreitet sich auch sehr stark und ich erwarte zeiten, wo auch bei uns alle künstlerische und kulturelle arbeit verboten sein wird. wir müssen rasch arbeiten, so rasch wie nur möglich."