Results:  1

Brief von Philip N. Youtz an Hannah Höch. Pennsylvania
  • Repro: Anja Elisabeth Witte
    • Philip N. Youtz (1895 - 1972)

  • TitleBrief von Philip N. Youtz an Hannah Höch. PennsylvaniaBriefkopf: "Pennsylvania / Museum of Art / 69th Street Branch"
  • Date24.01.1932
  • CategoryKorrespondenz
  • ClassificationBrief
  • MaterialPapier, maschinengeschrieben
  • InscriptionHandschriftliche Anmerkungen von Hannah Höch: "Erste Ausst. der Arbeiten dann weiter nach Philadelphia (Schreiben vom 14.2.1933 ist da) (1971) / geschickt am 22. Febr. 32 mit Ces u. Hausmann zusammen. / Ich: 2 Liebe (Liebe im Busch u. [durchgestrichen Beginn] auf hellbraunen Grund Pinguin [durchgeschrichen Ende] Fechtbeine Schmetterling / 2 Ethnogr. Museum: der Kopf (Soldatenmütze) und [Skizze: «Negerplastik»]"
  • Amount1
  • FondsNachlass Hannah Höch
  • Inventory NumberBG-HHC K 4261/79
  • Other NumberBG-HHE II 32.1
  • CreditlineErworben aus Mitteln des Senators für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin, 1979
  • On DisplayNo
Transcription / Description
Related Objects

Übersetzung aus dem Englischen:

"Sehr geehrte Frau Höch,
Ich schreibe Ihnen diese persönliche Einladung zur Teilnahme am Internationalen Salon der Photographie in Philadelphia, weil wir bestrebt sind, diesen zu einem außerordentlichen künstlerischen Ereignis werden zu lassen. Ich kenne Ihr herausragendes Werk und meine, daß es unbedingt in unserem Salon vertreten sein sollte.
Die Jury, die alle Eingänge durchsieht, setzt sich zusammen aus Jere Abbott, Direktor des Museum of Modern Art in New York, William A. Alcock, Joseph M. Bing, Henri Marceau, Gemäldekurator am Pennsylvania Museum of Art, und Dr. E. P. Weightman der Eastman Kodak Company.
Es ist mir ein Vergnügen, Ihnen eine spezielle Gästeeinladung anzubieten, die Sie von der Teilnahmegebühr von $ 1 befreit. Ich kann Ihnen versichern, daß die Ausstellungsleitung sich tief geehrt fühlen wird, wenn Sie die Einladung zur Teilnahme annehmen.
Mit freundlichen Grüßen
Philip N. Youtz, Kurator.
24. Januar 1932."