Results:  1

Brief von der academie der farbe an Hannah Höch. Berlin-Wilmersdorf
  • Repro: Anja Elisabeth Witte
    • academie der farbe

  • TitleBrief von der academie der farbe an Hannah Höch. Berlin-WilmersdorfEinladung zum Künstlerkostümfest der academie der farbe.
  • Date20.03.1925
  • CategoryKorrespondenz
  • ClassificationEinladung
  • MaterialPapier, gedruckt, zweifach gefaltet
  • InscriptionHandschriftliche. Anmerkung von Hannah Höch: "1924"
  • Amount1 Blatt
  • FondsNachlass Hannah Höch
  • Inventory NumberBG-HHC D 2856/79
  • Other NumberBG-HHE II 25.7
  • CreditlineErworben aus Mitteln des Senators für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin, 1979
  • On DisplayNo
Transcription / Description
Additional Reproductions

"EINLADIGUNG

ES IST NICHT ALLES GOLD WAS GLÄNZT.

ES _ist höchste Zeit!
IST_ Euch der Tag recht? Wenn
NICHT_, dann bleibt es doch dabei:
ALLES_ kommt Sonn-Abend 28. März
9 Uhr zum Künstlerkostümfest
der academie der farbe in ihren
Festräumen-Landesausstellungspark
Alt-Moabit 4-10
dem langversprochenen Fest in
GOLD
man trägt alles
WAS
GLÄNZT

Und wenns die Nase ist, und die recht hoch. Sie werden sich EIN BLAUES AUGE staunen, wenn Sie das mitmachen. Schon allein die Dekorationen! Seit Wochen und Monaten sind dazu die prominentesten Künstler der prominentesten Erdteile stundenlang herbeigeströmt. Das hat die Halbwelt noch nicht gesehen. Wir versprechen nicht viel. Aber was wir versprechen ist
Quatsch.
Wir kommen diesmal selber alle!
Ninette - Marianne - Yvette - Tatjana, die Spröde - Bachati die grosse Goldperle
Karin (Shimmy macabre 10-11 Uhr) Nicoline (Sie wissen doch noch, mein Herr?)

Goldina die Magenbittere
Danziger Lachs
Mein Goldfasan
Goldkirsch 45 Prozent
Auf - nach Alaska lasst Minen springen (Goldminen)
Der Schrei der Wildnis
Bitte recht freundlich - Festphotograph empfiehlt sich dem werten Publikum
Golkomda das Mädchen AUS dem Westen
[...]"