Results:  1

Der Dada No. 2 (Darin: Anzeige für den Dadaco S. 4-7.)
  • © Berlinische Galerie / VG Bild-Kunst, Bonn
  • Repro: Anja Elisabeth Witte
    • Richard Huelsenbeck (1892 - 1974)

  • TitleDer Dada No. 2 (Darin: Anzeige für den Dadaco S. 4-7.)Direktion Raoul Hausmann. Berlin: Selbstverlag. Dezember 1919.
  • Date12.1919
  • CategoryDruckerzeugnis
  • ClassificationZeitschrift
  • MaterialPapier, gedruckt
  • Dimensions29 x 23 cm (Außenmaß)
  • SignatureDritte Seite "M. Höch"
  • InscriptionKommentar von Hannah Höch: „H. wieder mal verstümmelt.“
  • FondsNachlass Hannah Höch
  • Inventory NumberBG-HHC 771/79
  • Other NumberBG-HHE I 12.55
  • CreditlineErworben aus Mitteln des Senators für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin, 1979
  • On DisplayNo
Transcription / Description
Related Objects
Additional Reproductions

Neben dem Holzschnitt auf der dritten Seite, mit „M. Höch“ signiert, findet sich folgender Kommentar von Höch: „H. wieder mal verstümmelt.“ Das „M.“ hat Hannah Höch durchgestrichen und „H.“ darübergeschrieben.

Inhalt:
Abbildung einer Collage von Raoul Hausmann auf dem Titelblatt, darüber der Schriftzug Dada siegt, darunter Tretet dada bei; Raoul Hausmann: Der deutsche Spießer ärgert sich; Centralamt der dadaistischen Bewegung: Anzeige für den Dadaco; Huelsenbeck, Hausmann-Baader,Mehring,Grosz-Heartfield:club dada, Tretet dada bei; Die Redaktion des Dada: Machen Sie dadareklame!; Richard Huelsenbeck: Ende der Welt; Präsident Baader (Alleinvertrieb für Lehrer Hagendorfs Lesepult): Reklame für mich (Rein geschäftlich); Was ist dada? Holzschnitt von Hannah Höch; Photoportrait Hausmann-Baader; Collage von Johannes Baader: Das ist die Erscheinung des Oberdada in den Wolken des Himmels (Illustration aus dem Dadaco); Zeichnung von george grosz: Selbstbildnis; Klebebild von raoul hausmann aus dem Dadaco: Gurk.