Results:  1

Brief von Raoul Hausmann an Bruno Schultz / Verlag Robert & Bruno Schultz, Das Deutsche Lichtbild. Berlin
  • Repro: Anja Elisabeth Witte
    • Raoul Hausmann (1886 - 1971)

  • TitleBrief von Raoul Hausmann an Bruno Schultz / Verlag Robert & Bruno Schultz, Das Deutsche Lichtbild. Berlin
  • Date02.03.1932
  • CategoryKorrespondenz
  • ClassificationBrief
  • MaterialPapier, maschinengeschrieben, Durchschlag
  • Amount1 Blatt
  • FondsTeilnachlass Raoul Hausmann
  • Inventory NumberBG-RHA 783
  • CreditlineErworben aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin, und Spendenmitteln, 1991
  • On DisplayNo
Transcription / Description

»Raoul Hausmann Berlin-Charlottenburg4 Kaiser-Friedrichstr. 52. den 2.3.32

Sehr geehrter Herr Schultz,
ich weiss nicht, ob Sie sich meiner noch entsinnen. Ich lernte Sie durch Dr. Wolzonn vor mehreren Jahren kennen und sah Sie das letztemal in Kampen 1928. Nun bin ich in der Zwischenzeit Fotograf geworden und wie ich denke, ein sehr guter. Wenigstens kann ich mich auf die Urteile folgender Leute stützen: Karl Schmidt-Rottluff, Dr. Adolf Behne, Dr. Rosa Schapire, Dr. Franz Roh, Dr. Wertheimer, Dr. Hildebrand Gurlitt, Fr. W. Frerk, Prof. Moholy-Nagy, Werner Gräff. Ich habe bis jetzt aber beinahe keinen Erfolg gehabt. Zwar hat der „Photofreund" im Heft 2 des Jahrgangs 1932 ein Foto von mir reproduziert und im Aprilheft der Koralle werden 10 Fotos von mir erscheinen, aber das ist sehr wenig, in Anbetracht der vielen Arbeit, die ich geleistet habe. Aus dem „Deutschen Lichtbild 1932", das ich besitze, entnehme ich, dass Sie Fotos für das D.L. auch honorieren. Ich habe wegen Krankheit und weil ich bis vor 8 Tagen auf Sylt fotografierte den Stichtag versäumt. Würden Sie mir Gelegenheit geben wollen, Ihnen eine Auswahl meiner Fotos zu zeigen? Soll ich zu Ihnen kommen, oder würden Sie mich besuchen wollen? In diesem Falle brauchen Sie mir nur einen Abend der nächsten Woche zu nennen, an dem ich Sie erwarten kann.

Mit den besten Empfehlungen Ihr ergebener«