Resultate:  1

Pavillon der Bundesrepublik Deutschland für die Weltausstellung in Montreal 1967
  • © Sergius Ruegenberg
    • Sergius Ruegenberg (1903 - 1996)

  • TitelPavillon der Bundesrepublik Deutschland für die Weltausstellung in Montreal 1967Ansicht von Süd-Osten und von Süd-Westen
  • Datierung1967
  • GattungPlan
  • MaterialTusche auf Transparentpapier
  • Masse57,2 x 86 cm (unregelmäßiger Rand) (Blattmaß)
  • BeschriftungVorderseite oben mit Tusche: "WETTBEWERB DEUTSCHER PAVILLON 1967 W.A. MONTREAL 224488"
  • KonvolutSergius Ruegenberg
  • InventarnummerBG-AS 3.58.64
  • CreditlineSchenkung, 1995
  • AusgestelltNein
Text

Für die Errichtung des Pavillons der Bundes-
republik Deutschland auf der Weltausstellung in Montreal entwickelte Sergius Ruegenberg einen Baukörper mit durchbrochenen Wandflächen und beliebig variierbaren Raumformen. Die Dachlandschaft prägen drei Zick-Zack-Bänder, die über schmalen Stützen zu schweben scheinen.
Für den Deutschen Pavillon der japanischen Weltausstellung in Osaka 1970 entwickelte er diesen Entwurf weiter. Der Baukörper erhielt nun eine größere Geschlossenheit und Klarheit. Die
fließende Organisation des offenen Innenraums behielt er jedoch ebenso bei wie das Aufbrechen geschlossener Wandflächen. Bei Nacht sollten Projektionen und verschiedene Lichtquellen das aluminiumverkleidete Gebäude in farbenfrohes Licht tauchen.