Resultate:  1

Kunsthaus Bühler
  • © Berlinische Galerie / Wolfgang Wittrock
Transkription / Beschreibung
Weiterführende Links
Zugehörige Objekte

BÜHLER
KUNSTHAUS BÜHLER

Adresse: STUTTGART, Württemberg (Baden-Württemberg), Sophienstrasse 33; Marienstrasse 24
Inhaber: Christian Bühler (seit 1905); Walter Bühler (seit 1939)
Mitarbeiter: Walter Bühler (seit 1932)
Bestand: 1905-heute
Charakteristik: Kunsthandlung

Bemerkung:
Der gelernte Buchbinder Christian Bühler (1879-1963) eröffnete 1905 in der Sophienstrasse 33 eine Rahmenwerkstatt, die im Lauf der Zeit durch Hereinnahme von Drucken und Kunstblättern, später auch von Gemälden, ihr Angebot ständig erweiterte. Neben deutschen und französischen Künstlern des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts bis zum Neoimpressionismus spezialisierte man sich auf die Freilichtmaler wie z. B. Christian Landenberger, Hermann Pleuer, Otto Reiniger und Eugen Stammbach aus dem Stuttgarter Raum (Stuttgarter Kunst 1979, S. 164; Kunststadt Stuttgart 2000).
Sohn Walter Bühler (1913-1974) trat 1932 in das Geschäft ein, das er ab 1939 gemeinsam mit seiner Ehefrau Liselotte leitete. Neben dem Stammhaus wurden in der Marienstrasse 24 zusätzliche Verkaufs- und Ausstellungsflächen hinzugewonnen.
1944 von Bomben zerstört, wurde nach dem Krieg am heutigen Standort Wagenburgstrasse 4 der Kunsthandel wieder aufgenommen.

Nachweise:
Maecenas 1927

Kunsthaus Bühler. Jubiläumsausstellung 1905-1965.- Stuttgart 1965 [Zum 25jährigen Jubiläum von Walter Bühler]
Stuttgarter Kunst im 20. Jahrhundert. Malerei, Plastik, Architektur. Hrsg. v. Helmut Heißenbüttel.- Stuttgart 1979
75 Jahre Kunsthaus Bühler Stuttgart. Jubiläums-Ausstellung. Deutsche & französische Maler des 19. und 20. Jhs.- Stuttgart 1980
Kunststadt Stuttgart. Eine Studie, erstellt von Studenten des Kunsthistorischen Institutes der Universität Stuttgart unter der Leitung von Prof. Dr. Beat Wyss.- Stuttgart 2000