Resultate:  1

Luftaufnahme, Blick von Süd-Osten auf das Axel-Springer-Verlagshaus mit Rotationshalle und das GSW-Hochhaus
  • © Berlinische Galerie
    • Otto Borutta (1903 - 1984)

  • TitelLuftaufnahme, Blick von Süd-Osten auf das Axel-Springer-Verlagshaus mit Rotationshalle und das GSW-HochhausBerlin-Kreuzberg, Rudi-Dutschke-Straße, Lindenstraße, Markgrafenstraße
  • Datierung1966
  • GattungFotografie
  • MaterialSchwarzweiß-Negativ
  • Masse6 x 7 cm (Außenmaß)
  • KonvolutOtto Borutta
  • InventarnummerBG-AS 42/2016,153b
  • CreditlineErworben aus dem Museumsfonds beim Senator für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin, 1985
  • AusgestelltNein
Beschreibung

Draufsicht, Schrägluft-Aufnahme.
Schlagwörter:
Baustelle/Neubau,
Freifläche/Brache,
Grenzgebiet,
Grenzanlage,
Altbau,
Ruine,
Verwaltungsgebäude,
Hochhaus,
Parkplatz.
Bauten:
Axel Springer Verlagshaus, Bauzeit: 1959-66, Architekten: Melchiorre Bega/ Gino Franzi, Heinrich Sobotka/ Gustav Müller.
Hochhaus Lindenstraße 76/ 77, Bauherr: Hammerich und Lesser Verlag, Hamburg (Axel-Springer), Architekt: Hans Müller, Georg Heinrichs mit Siegwart Geiger, Bauzeit: 1966-67.
GSW-Hochhaus, Charlottenstraße, 1961, Entwurf: Schwebes und Schoszberger.
Glaslager, heute Berlinische Galerie.
Lage:
Blick Richtung Berlin-Tiergarten, Reichstagsgebäude, Kongreßhalle, Ebertstraße, Leipziger Platz, Brandenburger Tor. Rudi-Dutschke-Straße (ehem. Kochstraße), Zimmerstraße, Markgrafenstraße, Lindenstraße, Schützenstraße.