Resultate:  1

Drei Punkte
  • © unbekannt
    • Rudolf Bauer (1889 - 1953)

  • TitelDrei Punkte
  • Datierung1936
  • GattungGemälde
  • MaterialÖl auf Leinwand
  • Masse106 x 165 cm (Bildmaß), 110,5 x 170,5 x 5 cm (Rahmenmaß)
  • Stempel/Signatursigniert unten rechts: "R. Bauer"
  • InventarnummerBG-M 1330/78
  • CreditlineErworben aus Mitteln der Stiftung DKLB, Berlin, 1978
  • AusgestelltJa
Text

Rudolf Bauer war einer der bevorzugten Künstler*innen des amerikanischen Sammlers Solomon R. Guggenheim. Der Mäzen erwarb Werke von Bauer und ließ sich von ihm ab 1929 bei seinen Kunstankäufen beraten. Dank dieser Einkünfte konnte der Künstler in Berlin einen Ausstellungsraum für abstrakte Kunst unterhalten, „Das Geistreich“. Hier zeigte er auch nach 1933 eigene Bilder und Werke von Wassily Kandinsky. Als das nationalsozialistische Regime 1937 den Druck auf Vertreter*innen der Avantgarde verstärkte, musste Bauer das Privatmuseum schließen. 1939 emigrierte er in die USA. Das Werk „Drei Punkte“ befand sich zu diesem Zeitpunkt im Besitz von Guggenheim und wurde im selben Jahr in der legendären Ausstellung „Art of tomorrow“ in New York gezeigt.