Results:  1

Brief von František Kalivoda an Hannah Höch. Brünn
  • Repro: Anja Elisabeth Witte
    • František Kalivoda (1913 - 1971)

  • TitleBrief von František Kalivoda an Hannah Höch. BrünnMit Briefkopf: "fr. kalivoda architect čsr".
  • Date18.10.1933
  • CategoryKorrespondenz
  • ClassificationBrief
  • MaterialPapier, handgeschrieben
  • InscriptionHandschriftliche Anmerkung von Hannah Höch: "Spediteur / Auskunft: Handelskammer / 2 kg Drucksachen 2 Mk. Paket 10 Pfd. -,80. Pf 300 - 60 Pf extra. / Generalkonsulat Barbarossa F 2 11 Handelsabteilung".
  • Amount1 Blatt
  • FondsNachlass Hannah Höch
  • Inventory NumberBG-Ar 5/95,3
  • Other NumberBG-HHE III Nt.22
  • CreditlineSchenkung Eva-Maria und Heinrich Rössner, 1995
  • On DisplayNo
Transcription / Description
Additional Reproductions

"18.X.33.
liebe sehr verehrte frau höch,
besten dank für ihren freundlichen brief! wir werden hier die ausstellung sehr gerne veranstalten und hoffen, dass sie daraus einen propagations und auch eventuellen finanziellen profit haben werden.
ich werde gerne ihre fotomontagen mit ihrem ! artikel in der dazu bestgeeigneten zeitschrift »der monat« veröffentlichen.
wann haben sie die sachen frei? ich schlage ihnen vor: november oder dezember oder jänner. ich werde zwar nicht ununterbrochen in der tschechoslovakei weilen, aber sie können ganz beruhigt sein: die bilder werden sehr sorgfällig behandelt und in grösster ordnung wieder zurückgeschickt (an sie nach berlin).
sie können die sachen an meine adresse einsenden. den protektorat der ausstellung wird die gesellschaft für wissenschaftliche kinematografie übernehmen. ich nehme mit einer ausstellung von mindestens 50 blätter. wird es gehen?
bitte sehen sie auf diese angelegenheit: wegen zoll, devisenbewilligungen u. s. w. - was hier sehr schwierig ist, bitte ich sie - wenn es geht - die sachen als eingeschriebene drucksachensendung mit vormerkung retourware einzusenden.
im falle, das es ihnen nicht möglich ist, teilen sie mir bitte mit, wie sie es schicken werden (z. b. wie sie schon schreiben: in paspartous frei) - dann werde ich um devisenbewilligung einreichen müssen: aber auch das ist sehr kostspielig.
ich freue mich auf die nachricht über das datum und darüber hinaus.
ich bin ihnen dankbar für ihre grosse liebenswürdigkeit
und begrüsse sie mit ausgezeichneter hochachtung
ihr
Kalivoda
p.s.
im dringendsten falle, telefonieren sie mir bitte mit voranmeldung an meine nummer (brünn) 37952. wenn es notwendig sein wird, werde ich auch sie auf der nummer stephan 0418 suchen.
bitte sehr: in welcher tageszeit wäre es ihnen am angenehmsten?"