Resultate:  1

Brief von Raoul Hausmann an Elfriede Hausmann. [Dresden]
  • Repro: Anja Elisabeth Witte
    • Raoul Hausmann (1886 - 1971)

  • TitelBrief von Raoul Hausmann an Elfriede Hausmann. [Dresden]
  • Datierung17.12.1917
  • GattungKorrespondenz
  • SystematikBrief
  • MaterialPapier, handgeschrieben, Tinte
  • Umfang1 Blatt, 1 Umschlag
  • KonvolutTeilnachlass Raoul Hausmann
  • InventarnummerBG-RHA 45
  • CreditlineErworben aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin, und Spendenmitteln, 1991
  • AusgestelltNein
Transkription / Beschreibung
Weitere Abbildungen

»7 Dez 17
Liebe, danke Dir noch für alles Eingepackte. Im Zug war zuerst nicht geheizt, nachher aber war es sehr warm. Ich war 5.30 in Dresden. Heute habe ich herrlich gegessen, im Vegetar. Rest., Salatgarnitur mit Ei, Endivien, grünen Tomaten, Sellerie, Rote Rüben -sehr schön vorher Gemüsesp. Schlafen tu ich in einem grossen Zimmer, allein. Manasse ist sehr entgegenkommend; der sog. Kreis ist aber leider etwas verphilosophastert. Felix Müller ist Soldat, habe ihn also noch nicht gesprochen. Willst Du so gut sein, im Atelier müssen irgendwo, auf der braunen Kiste glaube ich, meine Bezugscheine liegen, wenn dort nicht - dann vielleicht auf dem Bücherschrank Mommsenstr., tausche sie um, und schicke sie, - wenn Du Zeit hast, hier kann ich vielleicht Schuhe bekommen. - Tags bin ich allein, Niemand hat Zeit, was mir sehr angenehm ist! Baaders Adresse weiss ich nicht, die Karte mit der Adresse Rathaus, Rekrutierungsbureau liegt vornan auf dem grossen Tisch bei uns. Schreibe ihm bitte eine Postkarte. Wie geht's Dir? Ich grüsse Dich R.«