Results:  1

Brief von Raoul Hausmann an Cesar Domela-Nieuwenhuis. Jershöft
    • Raoul Hausmann (1886 - 1971)

  • TitleBrief von Raoul Hausmann an Cesar Domela-Nieuwenhuis. Jershöft
  • Date09.06.1932
  • CategoryKorrespondenz
  • ClassificationBrief
  • MaterialPapier, maschinengeschrieben, Durchschlag
  • Amount1 Blatt
  • FondsTeilnachlass Raoul Hausmann
  • Inventory NumberBG-RHA 623
  • CreditlineErworben aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin, und Spendenmitteln, 1991
  • On DisplayNo
Transcription / Description

»Raoul Hausmann Jershöft in Pommern, Kreis Schlawe. den 9. VI.1932

Lieber Ces
ich hoffe, Du erhältst die beiden Fotomontagen von Dr. Herrmann. Ich würde Dich bitten, den Holzkopf neu zu montieren, d.h. der an der linken Gesichtshälfte angebrachte Messingteil hat a) eine Schraube verloren, b) ist er abgefallen. Du müsstest das Stück, mit dem Schraubenknopf nach unten, angefangen in Mundhöhe nach rechts aufwärts mit ein paar dünnen Drahtklammern an der Stelle anbringen, wo die Stecknadeln stecken. Auch der auf dem Kopf befindliche Aluminiumbecher ist sehr ramponiert. Hannchen hat den Kopf wohl auf Reisen mitgehabt. Wo das alte Foto steckt, kann ich Dir nicht sagen. In einem Stylheft von 1921 war von mir ein Aufsatz über „Dada ist mehr als Dada", der beste, der überhaupt geschrieben wurde. Uebrigens erscheint das nächste Heft der von C.E. Hinkefuss herausgegebenen Zeitschrift „Qualität" als Sonderheft von mir. Ich gab ihm dazu ein Clichee, Foto von 1919, das ich Cahiers d'art geben würde, es ist sehr schön. Schreibe, ob ich es Dir eventuell schicken kann. Kannst Du ein Foto oder Clichee von Man Ray (Fotogramm) für „Qualität" auftreiben? Uebrigens hast Du unter Deinen Diapositiven eins von der Fotomontage, die noch in der staatl. Kunstbibliothek liegt. Also gegebenen Falls könntest Du damit aushelfen. Schreibe mir auch noch, welche Kosten entstehen und sende mir Abzüge der Fotos. Es tut mir sehr leid, dass ich Dir soviel Mühe mache.
Herzliche Grüsse«